Neubau Tennishalle

Mit dem Bau einer Tennishalle könnte der TC Buochs, trotz Schliessung des REX-Tenniscenter, allen Interessierten, wetterunabhängiges Tennisvergnügen bieten und seine hohe Verantwortung für die wichtige Juniorenförderung clubintern, wie auch kantonal weiterhin wahrnehmen. Nebst der positiven und überregionalen Ausstrahlung würde das Bauvorhaben das Tourismusangebot im Buochser Seefeld nachhaltig bereichern.
Umfangreiche Abklärungsarbeiten zur Realisierung einer 2-Platz Tennishalle wurden getätigt. Die Kommission führte mit allen relevanten Stellen (Genossenkorporation Buochs, Gemeinden Buochs und Ennetbürgen, Banken und Sportamt) spannende Gespräche. Unser Dossier löste spürbar Interesse und Wohlwollen aus. Aufgrund des kommunalen Richtplanes Seefeld besteht für unser Projekt eine Gestaltungsplanpflicht, welcher die Grundlage für die Erteilung einer Baubewilligung beinhaltet. Die nötige Anschubfinanzierung durch die Gemeinden Buochs und Ennetbürgen benötigen noch weitere Finanzierungsverhandlungen.
Die Kommission ist zuversichtlich, das Hallenprojekt (mit breiter finanzieller Unterstützung der Clubmitglieder und einem GV-Beschluss) bis 2023 realisieren zu können.

Finanz- und Terminplanung

Betriebsrechnung.pdf 153 KB
Finanzierungsplan.pdf 151 KB
Grobterminplan.pdf 2'364 KB

Planunterlagen

Kommunaler Richtplan Seefeld.pdf 2'603 KB
Tennishalle 3D ANSICHTEN.pdf 99 KB
Tennishalle GRUNDRISS.pdf 1'102 KB
Tennishalle SCHNITT A_ANSICHTEN.pdf 215 KB